Datenschutzerklärung

Einführung

In unserer Lernplattform werden von Ihnen Daten gespeichert. Hier informieren wir Sie über die Verwendung der Daten, Ihre Rechte und Ansprechpartner.


Name und Konaktdaten des Verantwortlichen sowie ggf. des Vertreters

Ihre Ansprechpartner (Verantwortliche Personen):

Herr OStD Martin Gonnermann
Berufliche Schulen Groß-Gerau
Darmstädter Straße 90
64521 Groß-Gerau
Telefon: 06152 935-0

E-Mail: Martin.Gonnermann@bs-gg.itis-gg.de


Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Unser Datenschutzbeauftragter:

Herr Klaus Weidhas, erreichbar unter der gleichen Anschrift.

E-Mail: klaus.weidhas@bsgg.net


Zwecke für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden sollen, sowie die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung

Unsere Lernplattform dient zur Durchführung von Schulungen und Unterweisungen. Die Teilnahme erfolgt zum Teil freiwillig und zum Teil im Rahmen verpflichtender Vorgaben unserer Firma.

Rechtliche Grundlage sind die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und Auflagen aus den Bereichen Arbeitssicherheit und Qualität.

Um die technische Funktionalität der Lernplattform sicherzustellen werden Daten von einem externen Dienstleister verarbeitet. Dafür wurde eine Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.


Berechtigte Interessen lt. Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe f

Wir nutzen die Informationen über Kursabschlüsse für den Nachweis von Pflichtschulungen und zur Erstellung von Statistiken.


Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Die Daten werden nicht an Dritte außerhalb der Schule weitergeleitet.


Weitergabe an ein Drittland oder internationale Organisationen

Eine Weitergabe an Dritte außerhalb der Europäischen Union erfolgt nicht.
Bei der Weitergabe im Rahmen von internationalen Wettbewerben werden die Betroffenen zuvor gesondert informiert. Bei der Beteiligung an internationalen
Vergleichen werden nur statistische Daten weitergegeben.


Dauer der Speicherung oder Kriterien für die Dauer der Speicherung

Nach dem Abschluss eines Kurses wird die Information über den Kursabschluss, das Datum und ggf. eine Bewertung im Personalverwaltungssystem gespeichert.


Rechte des Nutzers

Folgende Rechte stehen Ihnen gesetzlich zu:

  • Auskunft durch den Verantwortlichen über gespeicherte Daten Recht auf Berichtigung von falschen Daten
  • Recht auf Löschung von Daten, die nicht mehr benötigt werden.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Widerspruch zur künftigen Verarbeitung der Daten.
  • Recht auf Übertragbarkeit der Daten sofern sie nicht aus anderen Gründen geschützt sind.


Recht auf Widerruf bei Art. 6

Sie können der weiteren Verarbeitung der Daten widersprechen. Dies kann im Einzelfall durch Arbeitsvertrag o.ä. eingeschränkt sein.


Recht auf Beschwerde bei Aufsichtsbehörden

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Daten nicht rechtmäßig ist, können Sie sich an die verantwortliche Person des Unternehmens, den Datenschutzbeauftragten oder die Aufsichtsbehörde wenden.


Die Nutzung der Lernplattform ist erforderlich, um Ihre arbeitsvertraglichen Pflichten / Ihr Studium / Ihre Ausbildung zu absolvieren. Die Nicht-Nutzung
kann für Sie weitere Konsequenzen haben.


Weitere Verarbeitung für andere Zwecke

Wir werden die verarbeiteten Daten nur zu den angegebenen Zwecken verwenden.


Zuletzt geändert: Mittwoch, 1. August 2018, 13:20